Deutsche Meisterschaften Wakeboard Boot

Vom 09. bis zum 13.08.2023 wurde den Zuschauenden in Riol bei Trier an der Mosel einiges geboten: Die Deutschen Meistertitel im Wakeboarden wurden erstmals gleichzeitig am Boot und am Cable vergeben.

Aber nun nochmal von Anfang an

Bereits ab dem 05.08. waren die Trappenberger mit einem Wakeboard-Camp auf dem Zeltplatz am Triolago. Die Jugendlichen hatten von Sonntag bis Donnerstag die M├Âglichkeit, sich an der Anlage des Wakepark Triolago und hinter dem Boot auf der Mosel im Wakeboarden zu probieren und neue Tricks zu lernen. Wer gerade nicht auf dem Wakeboard unterwegs war, konnte sich beim Waterchimp, einem Kletterpacours auf dem Wasser oder am Badesee austoben. Die Abende wurden dann gemeinsam im Camp verbracht.

Bereits w├Ąhrend des Camps sind die ersten Athlet*innen f├╝r die Deutsche Meisterschaft angereist und so ging es nahtlos weiter, als unsere Camp-Teilnehmenden abgereist waren.

Aber was hat denn jetzt der Trappenberg mit der Deutschen Meisterschaft zu tun?

Erstmals waren wir Ausrichter der DM Wakeboard Boot. Zeitgleich wurden am Wakepark Triolago um die Meistertitel an der Anlage gefahren. Hier fanden vormittags die Semifinals und Finals der verschiedenen Altersklassen statt. Nachmittags ging es dann auf der Mosel hinter dem Boot weiter. Dadurch wurde den Sportler*innen die M├Âglichkeit geboten gleich bei beiden Meisterschaften zu starten. Die Idee, die beiden Disziplinen Boot und Anlage in einem Gemeinschaftsprojekt mit dem Wakepark Triolago zu vereinen, stie├č nicht nur bei den insgesamt knapp 100 Athlet*innen, sondern auch bei den zahlreichen Besucher*innen auf Begeisterung. Die konnten den ganzen Tag lang ├╝ber die spektakul├Ąre Tricks, die dort auf dem Wasser gezeigt wurden, staunen.

Auch der SSC Trappenberg war mit Theo Berkes, Kati Allegro, Phillip Geiger, Erik Berkes und Konrad Tabisz mit dabei. Unsere Starter*innen konnten sich drei Bronze Medaillen, zwei davon am Boot und eine an der Anlage, sichern.

Erik Berkes hat mit seinem Team vom Trappenberg dank der guten Zusammenarbeit mit dem Deutschen Wasserski- und Wakeboard Verband (DWWV) f├╝r einen reibungslosen Wettkampfablauf am Boot gesorgt. An dieser Stelle ist auch Marius Boats zu danken, die das Wakeboardboot, eine Malibu Lsv 23, bereitgestellt haben.

Au├čerdem geht unser Dank an die Sponsoren Warehouse One, HSP Steuer aus Worms, Nissan und das Autohaus Heydasch aus Worms, die Rheinhessen Sparkasse und Lotto Rheinland-Pfalz.